Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kontrollen am Münsteraner Aasee und im Hafenviertel

Kriminalität

Sonntag, 12. Juli 2020 - 12:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster. Insgesamt 42 mutmaßlich getunte Fahrzeuge aus der sogenannten Poserszene hat die Münsteraner Polizei am Wochenende kontrolliert. Dabei wurden 12 Verstöße wegen des Erlöschens der Betriebserlaubnis festgestellt, mehrere Anzeigen wurden verhängt und drei Autofahrern die Weiterfahrt untersagt. Die Autofahrer seien größtenteils im Bereich des Hafens unterwegs gewesen und hätten unterschiedliche technische Veränderungen an den Autos vorgenommen.

Außerdem fanden am Wochenende verstärkt Kontrollen der Party-Szene am Hafen und am Aasee statt, die laut Polizei allerdings ohne Zwischenfälle verliefen. Es seien lediglich ruhige Kleingruppen unterwegs gewesen.

Ihr Kommentar zum Thema

Kontrollen am Münsteraner Aasee und im Hafenviertel

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha