NRW

Kontrollen im Klimacamp Aachen: Ordnungsamt startet

Klima

Freitag, 25. September 2020 - 07:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Aachen. Das Ordnungsamt kontrolliert seit Freitagmorgen, ob die Corona-Auflagen im Klimacamp Aachen eingehalten werden. Beamte überprüften die Kontaktdaten der Teilnehmer, sagte ein Stadtsprecher. Die Stadt hatte dem Klimacamp trotz mutmaßlicher Verstöße gegen Corona-Auflagen eigenen Angaben zufolge einen Aufschub eingeräumt. Sollten nicht von allen rund 150 bis 200 Teilnehmern die vollständigen Namen, Adressen und Telefonnummern vorliegen, werde die von Fridays for Future angemeldete Veranstaltung vorzeitig beendet.

Am Donnerstagabend hatte zeitweise auf der Kippe gestanden, ob das Zeltlager geräumt werden sollte. Das Protestcamp gegen Braunkohle hatte am Dienstag begonnen und sollte bis Sonntag dauern. Das Oberverwaltungsgericht für NRW hatte entschieden, dass sich alle Teilnehmer wegen der Pandemie in Adresslisten eintragen müssen.

Ihr Kommentar zum Thema

Kontrollen im Klimacamp Aachen: Ordnungsamt startet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha