Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kraftanstrengung: Katze aus Blechdose geschnitten

Unfälle

Dienstag, 7. November 2017 - 16:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hörstel.

Anzeige

Gleich mehrere Polizeibeamte und besorgte Anwohner haben am Dienstag eine Katze in Hörstel im nördlichen Münsterland aus einer Konservenbüchse befreit. Das Tier hatte laut Mitteilung der Polizei in Müllsäcken gewühlt und darin eine silberne Dose mit Hunde- oder Katzenfutter gefunden. Anschließend hatte die Katze ihren Kopf komplett in der Dose versenkt - und war steckengeblieben. Hilflos lag das Tier dann auf dem Grünstreifen an der Straße. Mehreren Nachbarn und zwei Bezirksbeamten gelang es zuerst nicht, das Tier zu befreien. Erst die Blechschere einer weiteren Anwohnerin brachte die Rettung. Die Polizei befreite das Tier nach eigenen Angaben unverletzt.

Ingrid Bergmann 08.11.201712:25 Uhr

Nicht nur Katzen können in den Dosen stecken bleiben, auch Igel usw. auf der Suche nach Nahrung. Deshalb ist es wichtig, die Dosen nach dem Gebrauch oben zusammen zu drücken.

Ihr Kommentar zum Thema

Kraftanstrengung: Katze aus Blechdose geschnitten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige