NRW

Kramp-Karrenbauer stolz auf Corona-Einsatz der Bundeswehr

Verteidigung

Freitag, 12. März 2021 - 16:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bonn. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat den Einsatz der Bundeswehr in der Corona-Pandemie gewürdigt. „Es ist unser bisher umfangreichster und längster Amtshilfeeinsatz“, sagte Kramp-Karrenbauer am Freitag bei einem Besuch des Kommandos Streitkräftebasis in Bonn. „Ich bin stolz auf die Tatkraft, mit der sich die Soldatinnen und Soldaten einbringen. Uns ist wichtig, alle Unterstützungsersuchen der zuständigen Behörden zu erfüllen, solange wir die geeigneten Frauen und Männer sowie das Gerät dafür haben und es uns rechtlich möglich ist. Wir werden solange unterstützen, wie wir gebraucht werden.“

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer kommt in den Bundestag. Foto: Kira Hofmann/dpa-Zentralbild/dpa

Generalleutnant Martin Schelleis sagte, das bis zu 25 000 Bundeswehrangehörige zählende Einsatzkontingent „Hilfeleistung Corona“ sei eine tragende Säule des Gesundheitsschutzes. Über 4700 Amtshilfeanträge habe die Bundeswehr im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bisher bewilligt, mehr als jemals zuvor in ihrer 65-jährigen Geschichte. Bundeswehrangehörige seien in allen Bundesländern im Einsatz.

© dpa-infocom, dpa:210312-99-797934/2

Ihr Kommentar zum Thema

Kramp-Karrenbauer stolz auf Corona-Einsatz der Bundeswehr

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha