Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Krankenhauspatient wollte zu schnell Essen holen

Verkehr

Montag, 19. März 2018 - 12:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hamm.

Die Polizei erwischte in Hamm einen Fahrer, der zu schnell unterwegs war. Foto: Jens Kalaene/Archiv

Anzeige

Deutlich zu schnell unterwegs war am Sonntag ein Krankenhauspatient, als er in Hamm von der Polizei erwischt wurde. Erlaubt waren an der Stelle 30 Stundenkilometer, gefahren ist der 44-jährige Mann aus Hamm laut Mitteilung der Polizei aber 84. Als Grund für die überhöhte Geschwindigkeit gab der Mann an, dass er im Krankenhaus liegen würde und sich schnell etwas zu essen holen wolle. Nun wird der Mann sich das Essen vorerst bringen lassen müssen, weil ihm ein Fahrverbot droht.

Ihr Kommentar zum Thema

Krankenhauspatient wollte zu schnell Essen holen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige