NRW

Kreis Gütersloh: Landwirte blockieren Termine im Impfzentrum

Kommunen

Donnerstag, 6. Mai 2021 - 17:27 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gütersloh. Der Kreis Gütersloh hat an Landwirte appelliert, nicht weiter Termine im Impfzentrum zu buchen: „Sie sind noch nicht impfberechtigt und werden am Impfzentrum abgewiesen.“ Landwirte, die bereits einen Termin gebucht haben, sollten diesen wieder freigeben, so der Kreis. „Sie blockieren die Impftermine für die impfberechtigten Gruppen.“

Die Kreisverwaltung vermutet, dass viele Landwirte sich angesprochen gefühlt haben, weil im Erlass der Landesregierung zur Priorisierungsgruppe 3 die Wörter „Lebensmittel“ beziehungsweise „Ernährungswirtschaft“ stehen. Das Land habe aber „lediglich die Beschäftigten im Lebensmitteleinzelhandel aufgerufen, einen Impftermin zu buchen“, hieß es vom Kreis.

„Besonders relevante Personen aus der Ernährungswirtschaft sind noch nicht an der Reihe, und auch zu ihnen werden Landwirte nach bisheriger Definition nicht gezählt. Landwirte können demnach sich erst dann impfen lassen, wenn die Priorisierung aufgehoben ist.“

© dpa-infocom, dpa:210506-99-496002/2

Ihr Kommentar zum Thema

Kreis Gütersloh: Landwirte blockieren Termine im Impfzentrum

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha