Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kreis Heinsberg sucht medizinisches Personal für „Tag X“

Gesundheit

Montag, 16. März 2020 - 16:00 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Heinsberg.

Stephan Pusch, Landrat des Kreises Heinsberg, spricht mit Journalisten. Foto: Roberto Pfeil/dpa/Archivbild

Der Kreis Heinsberg will Menschen, die früher im medizinischen Bereich gearbeitet haben, als potenzielle Helfer im Fall einer Verschlimmerung der Corona-Krise einspannen. Man wolle mit einem Aufruf zum Beispiel ehemalige Krankenschwestern, die nun in einem anderen Beruf arbeiten, erreichen, sagte Landrat Stephan Pusch (CDU) am Montag in einem Facebookvideo. Auch medizinisches Personal, das nicht mehr im Dienst ist, solle aufgerufen werden, Kontaktdaten zu hinterlassen. So wäre man für einen „Tag X“ vorbereitet, sagte Pusch. Er wolle „italienische Verhältnisse“ vermeiden, so der Landrat.

Ihr Kommentar zum Thema

Kreis Heinsberg sucht medizinisches Personal für „Tag X“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha