Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kreishaus Euskirchen wegen Bombendrohung teilweise geräumt

Kriminalität

Donnerstag, 21. Dezember 2017 - 10:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Euskirchen.

Ein Band mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung". Foto: Patrick Seeger/Archiv

Nach einer Bombendrohung hat die Polizei das Kreishaus in Euskirchen am Donnerstag teilweise geräumt. Ein Anrufer habe mit einer Bombe auf dem Parkplatz neben dem Gebäude gedroht, sagte ein Polizeisprecher. Die Gebäudeteile in unmittelbarer Nähe seien geräumt worden. Der Parkplatz soll mit einem Spürhund abgesucht werden. Nach dem Krankenhaus sei das Kreishaus das zweitgrößte Gebäude in der Stadt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.