Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Küchenbrand in Hochhaus: Bewohner atmen giftigen Rauch ein

Brände

Sonntag, 4. März 2018 - 13:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Ein Löschfahrzeug steht in Nebelschwaden getaucht in einer Garage. Foto: Ralf Krawinkel/Archiv

Ein Feuer hat im sechsten Stock eines Düsseldorfer Wohnhochhauses einen Schaden von rund 100 000 Euro angerichtet. Die drei Bewohner, eine Frau und zwei Jugendliche, kamen mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus. Warum das Feuer am frühen Sonntagmorgen in der Küche der Wohnung ausgebrochen war, stand noch nicht fest. Laut Feuerwehr hatten sich alle Mieter in dem Wohnblock noch vor Eintreffen der Rettungskräfte selbst in Sicherheit bringen können. 40 Einsatzkräfte löschten die Flammen. Durch das Löschwasser entstand auch in den unter der Brandwohnung liegenden Geschossen Schaden.

Ihr Kommentar zum Thema

Küchenbrand in Hochhaus: Bewohner atmen giftigen Rauch ein

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha