Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kunst-Fotografien von Dieter Nuhr in Oberhausen

Kunst

Donnerstag, 18. Juni 2020 - 16:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Oberhausen. Kunst-Fotografien des Kabarettisten Dieter Nuhr zeigt von diesem Sonntag an eine Ausstellung in Oberhausen. Unter dem Titel „Dauer und Ferne“ sind in der Ludwiggalerie 23 konzeptuelle Werke des 59-Jährigen zu sehen, die etwa auf Reisen nach Indien, Vietnam und China entstanden sind. Nuhr fotografierte dabei häufig farbige, strukturierte Wandflächen, deren Monotonie etwa durch Reste von Plakaten oder Beschädigungen durchbrochen wird. Nuhr dokumentiere abseitige Welten, verwandele sie in Bilder und schaffe so ein Archiv unbeachteter Orte und Dinge, berichtete die Ludwiggalerie am Donnerstag.

Komiker Dieter Nuhr hält ein Mikrofon und gestikuliert. Foto: picture alliance / Henning Kaiser/dpa/Archivbild

Nuhr hatte in den 1980er Jahren in Essen Kunst mit Schwerpunkt Malerei studiert. Seit 1995 widmet er sich neben seiner Tätigkeit als Kabarettist der Fotografie. Zuletzt hatte er Ausstellungen im Luxehills Art Museum Chengdu/China und im Puschkin Museum St. Petersburg.

Parallel werden in der Ludwiggalerie unter dem Titel „Akzidenz“ elf Materialcollagen der Düsseldorfer Künstlerin Bahar Batvand (Jahrgang 1974) gezeigt. Nuhr und Batvand kannten sich schon vorher: Ihre Ateliers in Düsseldorf liegen nahe beieinander. Die Ausstellungen sind bis zum 13. September geöffnet.

Ihr Kommentar zum Thema

Kunst-Fotografien von Dieter Nuhr in Oberhausen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha