NRW

Kutschaty: Verjährungsfrist für Gutscheine verlängern

Handel

Dienstag, 29. Dezember 2020 - 20:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise hat sich der nordrhein-westfälische SPD-Landtagsfraktionschef Thomas Kutschaty für eine längere Gültigkeit von Gutscheinen ausgesprochen. „Der Bund sollte die Verjährungsregel um das verlorene Corona-Jahr auf vier Jahre ausweiten“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Mittwoch). Bisher verjähren Gutscheine, auf denen keine Befristung angegeben ist, nach drei Jahren.

SPD-Landtagsfraktionschef Thomas Kutschaty spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Fabian Strauch/dpa/Archivbild

Gutscheine könnten dem Handel in der Phase des Lockdowns helfen, sagte Kutschaty. „Wir müssen dabei aber auch an die Verbraucher denken und ihre Rechte ausweiten. Häufig verfallen Gutscheine, weil vergessen wird oder es keine Gelegenheit gibt, sie rechtzeitig einzulösen.“ Deshalb seien längere Verjährungsfristen sinnvoll.

Ihr Kommentar zum Thema

Kutschaty: Verjährungsfrist für Gutscheine verlängern

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha