NRW

Land unterstützt Modernisierung von freien Bühnen

Regierung

Dienstag, 16. März 2021 - 14:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Das Land Nordrhein-Westfalen greift freien Bühnen, Privattheatern und Freilichtbühnen bei der Modernisierung finanziell unter die Arme. Für die Digitalisierung, energiesparende Beleuchtung oder Investitionen etwa in Barrierefreiheit würden insgesamt acht Millionen Euro zur Verfügung gestellt, teilte das NRW-Kulturministerium am Dienstag mit. Durch den Aufbau etwa von barrierefreien Websites, einer Infrastruktur für Gebärdendolmetscher, zusätzliche Rollstuhlplätze oder Lichtleitsysteme solle das Kulturerlebnis in Zukunft für jeden zugänglich sein, erklärte Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos).

Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos), Ministerin für Kultur und Wissenschaft in NRW, lächelt. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Für das Förderprogramm können sich NRW-Bühnen in den Bereichen Freie Darstellende Künste, Privattheater, Bespieltheater, Freilichtbühnen und Amateurtheater mit fester Spielstätte bewerben. Voraussetzung ist, dass die Projekte noch in diesem Jahr umgesetzt werden. Einsendeschluss für die Förderanträge bei den Bezirksregierungen ist der 30. April 2021.

© dpa-infocom, dpa:210316-99-846276/2

Ihr Kommentar zum Thema

Land unterstützt Modernisierung von freien Bühnen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha