NRW

Landesamt: Leichtes Hochwasser im Bereich der Erft möglich

Wetter

Freitag, 20. Mai 2022 - 15:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Angesichts der Wetterprognosen könnte es nach Einschätzung des Landesamts für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) im Bereich der Erft am Freitag zu leichtem Hochwasser kommen. Im Laufe des Abends könnte der Hochwasser-Informationswert 1 an manchen Nebenläufen der Erft überschritten werden, hieß es am Nachmittag in einer Vorab-Informationen zur hydrologischen Situation in NRW. Auch andere Gebiete im Land könnten betroffen sein.

Ein Hochwasser-Schild steht an einem überfluteten Feld. Foto: Andreas Arnold/dpa/Symbolbild

Eine genaue räumliche Vorhersage der betroffenen Gebiete ist nach Angaben des LANUV nicht möglich. Durch den voraussichtlich lokal begrenzten, kleinräumig vorkommenden Starkregen könnten vor allem an kleineren Bächen rasche und deutliche Anstiege der Wasserstände die Folge sein.

Eine Überschreitung des Informationswerts 1 bedeutet, dass ein Gewässer über die Ufer treten und anliegende landwirtschaftliche Flächen oder Straßen überfluten kann. Bebaute Gebiete erreicht das Wasser in dem Fall noch nicht.

© dpa-infocom, dpa:220520-99-369390/3

Ihr Kommentar zum Thema

Landesamt: Leichtes Hochwasser im Bereich der Erft möglich

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha