NRW

Landespreis für kulturelle Bildung: Drei Projekte prämiert

Auszeichnungen

Donnerstag, 17. März 2022 - 18:14 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Drei Einrichtungen aus Bergisch Gladbach, Dortmund und Duisburg haben den neuen Landespreis für kulturelle Bildung erhalten. Sie bekommen jeweils ein Preisgeld von 20.000 Euro, um Kindern und Jugendlichen nachhaltig eine Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur ermöglichen, wie das nordrhein-westfälische Wissenschaftsministerium am Donnerstag mitteilte.

In der Kategorie „Jugendarbeit“ ging der Preis an die Kreativitätsschule Bergisch Gladbach in Kooperation mit dem Sozialen Netzwerk Bergisch Gladbach. Die Anne-Frank-Gesamtschule Dortmund in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Nordstadt wurde in der Kategorie „Schule“ ausgezeichnet. Im Bereich „Kultur“ erhielt die Stiftung Klavier-Festival Ruhr in Kooperation mit Schulen und Kindertageseinrichtungen in Duisburg die Ehrung. Zudem gingen Förderpreise in Höhe von jeweils 5000 Euro an vier Projekte aus Bochum, Essen, Hamm und Alsdorf.

© dpa-infocom, dpa:220317-99-564280/2

Ihr Kommentar zum Thema

Landespreis für kulturelle Bildung: Drei Projekte prämiert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha