NRW

Landesregierung legt Programm für Kita-Helfer wieder auf

Landtag

Donnerstag, 9. Dezember 2021 - 12:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. In Kindertagesstätten soll das pädagogische Personal wieder mehr Unterstützung durch Helferinnen und Helfer bei einfachen, alltäglichen Arbeiten bekommen können. Familienminister Joachim Stamp (FDP) kündigte am Donnerstag im Familienausschuss des Landtags an, dass das sogenannte Alltagshelfer-Programm wieder aufgelegt wird. Dafür sei eine Förderung des Landes von etwa 45 bis 50 Millionen Euro einzuplanen. Stamp verwies auf die präventiven Schutzmaßnahmen gegen Corona in den Kitas und äußerte die Hoffnung, dass aus dem Kreis der freiwilligen Helfer auch zusätzliches Personal gewonnen werden kann.

Joachim Stamp (FDP), NRW-Familienminister, spricht im Plenum des Landtags. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:211209-99-316574/2

Ihr Kommentar zum Thema

Landesregierung legt Programm für Kita-Helfer wieder auf

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha