Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Landesweit Handwerker-Autos aufgebrochen: Urteil erwartet

Prozesse

Freitag, 20. März 2020 - 00:50 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Am Düsseldorfer Landgericht soll an diesem Freitag (9.00 Uhr) ein Prozess gegen eine Diebesbande zu Ende gehen, die landesweit Transporter von Handwerkern aufgebrochen haben soll. Angeklagt sind zwei 32 und 43 Jahre alte Brüder sowie ihre 43-jährige Schwester aus Unna. Dem Trio wird schwerer Bandendiebstahl vorgeworfen. Allein im vergangenen Jahr soll die Bande Werkzeug im Wert von 120 000 Euro gestohlen haben.

Ein Richterhammer liegt auf einer Richterbank. Foto: Uli Deck/dpa/Symbolbild

Die Gruppe schlug laut Anklage im Rheinland, im Ruhrgebiet und im Münsterland zu. Planen wurden aufgeschlitzt, Scheiben eingeschlagen und Türen aufgebrochen. Die Beute sei von einem Hehler über einen Marktplatz im Internet verkauft worden.

Ihr Kommentar zum Thema

Landesweit Handwerker-Autos aufgebrochen: Urteil erwartet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha