NRW

Landtag: Schulministerin schweigt zu Corona-Weihnachtsferien

Landtag

Freitag, 13. November 2020 - 13:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. In einer Aktuellen Stunde des Düsseldorfer Landtags hat sich Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) zum Streitthema Weihnachtsferien zunächst nicht geäußert. In ihrer Rede verteidigte die FDP-Politikerin stattdessen am Freitag erneut ihre Haltung, auch in der Corona-Krise so lange wie möglich am Unterricht im Klassenzimmer festzuhalten. Es sei gemeinsame Linie in der Kultusministerkonferenz, kein flächendeckendes Wechselmodell aus Präsenz- und Distanzunterricht einzuführen.

Yvonne Gebauer (FDP), Schulministerin von Nordrhein-Westfalen. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archivbild

Zur harschen Kritik von SPD und Grünen an Gebauers überraschendem Beschluss, die Weihnachtsferien auf den 21. Dezember vorzuziehen und damit um zwei Tage zu verlängern, schwieg die FDP-Politikerin. Stattdessen warf Gebauer Oppositionsführer Thomas Kutschaty (SPD) „politische Spielchen“ und eine unangemessene Inszenierung vor.

Der SPD-Fraktionschef hatte zuvor die Entscheidung, die Weihnachtsferien zugunsten eines möglicherweise besseren Infektionsschutzes vor dem Fest zu verlängern als unlogische „Verzweiflungstat“ bezeichnet.

Ihr Kommentar zum Thema

Landtag: Schulministerin schweigt zu Corona-Weihnachtsferien

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha