Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Landtag befasst sich mit Lehrer-Mobbing

Schulen

Mittwoch, 5. Februar 2020 - 16:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Nach der Absage von zwei Klassenfahrten wegen Beleidigungen von Lehrern im Netz befasst sich der Schulausschuss im nordrhein-westfälischen Landtag mit dem Thema Lehrer-Mobbing. Einen entsprechenden Antrag hat die SPD-Fraktion gestellt. Die Regierung habe zugesagt, einen Bericht vorzulegen, wie ein Sprecher am Mittwoch mitteilte.

Ein Mann geht zum Max Planck-Gymnasium. Foto: Fabian Strauch/dpa

Zuvor war ein Mobbing-Vorfall am Düsseldorfer Max Planck-Gymnasium bekannt geworden. Das Gymnasium hatte als Reaktion auf Lehrer beleidigende und diffamierende Bilder und Fotomontagen in sozialen Medien zwei Klassenfahrten der 9. Jahrgangsstufe gestrichen. Eine diffamierende Fotomontage, die im Internetdienst Instagram kursierte, wurde zur Anzeige gebracht. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Unbekannt.

Ihr Kommentar zum Thema

Landtag befasst sich mit Lehrer-Mobbing

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha