NRW

Landtag erörtert Folgen des Kohle-Ausstiegs für NRW

Landtag

Donnerstag, 23. Januar 2020 - 02:28 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die umstrittene Bund-Länder-Einigung zum Kohle-Ausstieg beschäftigt heute den Düsseldorfer Landtag. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) wird dem Parlament Einzelheiten des Ausstiegspfads für Nordrhein-Westfalen erläutern. Die Bundesregierung und die Bundesländer mit Braunkohle-Regionen hatten sich vor einer Woche auf einen Zeitplan für das Abschalten von Kraftwerken verständigt.

Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht im Landtag. Foto: Federico Gambarini/dpa

Den Plänen zufolge soll der Hambacher Forst erhalten bleiben und das neue Steinkohlekraftwerk Datteln 4 in den Regelbetrieb gehen. Dafür werden ältere Kraftwerke mit höherem CO2-Ausstoß abgeschaltet. SPD und Grüne haben dazu eine Aktuelle Stunde beantragt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.