Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Laschet: Brauchen eine neue Gründerzeit

Parteien

Sonntag, 21. Juni 2020 - 10:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat aus Anlass des 75. Gründungsjahres der CDU eine neue Gründerzeit gefordert. „Wir brauchen eine neue Gründerzeit, ein neues Wirtschaftswunder und eine neue Fairness in Deutschland und Europa“, schreibt der Kandidat für den Parteivorsitz in einem Gastbeitrag für die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“. Es gehe um ein erneuertes Aufstiegsversprechen. „Das Ziel, dass es den Generationen nach uns einmal bessergeht, muss unser Antrieb sein. Dabei geht es nicht nur um materiellen Wohlstand, sondern auch um ökologische Nachhaltigkeit, um Bildungschancen, gesellschaftlichen Zusammenhalt und sozialen Frieden.“ Anspruch und Aufgabe der deutschen Christdemokratie sei es, diesen Prozess anzustoßen und zu gestalten - „im Geist unserer Gründer aus dem Sommer 1945.“

Die gesellschaftlichen Fliehkräfte, aus denen Populisten Kapital schlügen, seien durch Corona zwar in den Hintergrund gerückt, aber nicht verschwunden. „Gleichzeitig besteht die Gefahr einer neuen Polarisierung durch die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie. Das Soziale in der Sozialen Marktwirtschaft ist in diesen Tagen mehr gefordert denn je. Wir brauchen eine neue Fairness, mit der es gelingt, die Gegensätze in unserem Land - zwischen Jung und Alt, Stadt und Land, Ost und West, Arm und Reich - zu überwinden.“

Ihr Kommentar zum Thema

Laschet: Brauchen eine neue Gründerzeit

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha