NRW

Laschet: „Sind nicht in einem Notstand“

Regierung

Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 18:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Bei den am Mittwoch beschlossenen Corona-Beschränkungen handelt es sich nach Worten von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet um präventive Maßnahmen. „Wir sind nicht in einem Notstand. Sondern es ist eine präventive Maßnahme, um zu verhindern, dass wir irgendwann in einen Notstand geraten können“, sagte Laschet am Mittwoch in Düsseldorf.

Armin Laschet, der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Foto: Henning Kaiser/dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder hatten sich zuvor auf weitere massive Beschränkungen des öffentlichen Lebens gegen die Corona-Pandemie geeinigt.

Ihr Kommentar zum Thema

Laschet: „Sind nicht in einem Notstand“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha