NRW

Laschet: Werde am Montag in CDU-Gremien um Vertrauen bitten

Parteien

Sonntag, 11. April 2021 - 19:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Der CDU-Vorsitzende Armin Laschet will die Führungsgremien seiner Partei an diesem Montag hinter seine Bewerbung für die Kanzlerkandidatur der Union bringen. „Ich werde morgen bereit sein zur Kandidatur, so wie Markus Söder, und um Vertrauen bitten“, sagte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident am Sonntagabend in der ARD-Sendung „Bericht aus Berlin“. Er fügte hinzu: „Und die Partei wird dann eine Empfehlung aussprechen.“

CDU-Bundesvorsitzender Armin Laschet (l) und CSU-Vorsitzender Markus Söder. Foto: Michael Kappeler/dpa

Auf die Frage, ob sich die innerste Führungsriege der CDU bei der Präsenzsitzung des Präsidiums hinter ihn stellen werde, antwortete er: „Was das Ergebnis ist, da will ich nicht spekulieren.“ Es gebe ja bereits viele Rückmeldungen aus den Landesverbänden. „Viele Landesvorsitzende, auch Ministerpräsidenten haben sich schon ausgesprochen, haben mich unterstützt.“ Er habe mit Söder in den vergangenen Tagen viele Stunden lang gesprochen. „Und es ist eine große Übereinstimmung, das gemeinsam zu lösen. Das wurde heute vorbereitet und geht morgen weiter.“

Laschet und CSU-Chef Söder hatten am Sonntag erstmals ihre Bereitschaft erklärt, die Kanzlerkandidatur der Union zu übernehmen. Wie bei der CDU wird an diesem Montag auch bei der CSU das Präsidium tagen. Bei der CDU schaltet sich auch der Bundesvorstand digital zusammen.

© dpa-infocom, dpa:210411-99-164326/2

Joachim Deing 11.04.202120:12 Uhr

Weder Söder noch Laschet hat m.E. bei der Wahl eine Chance.
Für einen Neuanfang müssen alle aus dem Dunstkreis Merkels weg! Die Partei muss wieder von der Merkel SED zur CDU werden!
Schade, das man die WerteUnion nicht wählen kann.

Ihr Kommentar zum Thema

Laschet: Werde am Montag in CDU-Gremien um Vertrauen bitten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha