Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Laschet verleiht Landesorden: Auszeichnung für 18 Bürger

Auszeichnungen

Dienstag, 5. Dezember 2017 - 01:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Neuss. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) zeichnet heute in Neuss 18 Bürger mit dem Verdienstorden des Landes aus. Darunter sind der Kabarettist Dieter Nuhr, der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok und der NRW-Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Andreas Meyer-Lauber. Aber auch Bürger, die nicht regelmäßig in der Öffentlichkeit stehen, werden wieder geehrt.

Der Vorsitzende der nordrhein-westfälischen CDU, Armin Laschet. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Der Verdienstorden, der die Form eines Malteserkreuzes hat, wird seit mehr als 30 Jahren an Bürgerinnen und Bürger als Anerkennung ihrer außerordentlichen Verdienste für die Allgemeinheit verliehen. Die Zahl der Träger des Landesordens ist auf 2 500 lebende Personen begrenzt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.