NRW

Laschet verleiht mutigen Helfern Rettungsmedaille

Auszeichnungen

Dienstag, 6. Oktober 2020 - 03:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Königswinter. Sie riskierten ihr Leben, um das eines anderen Menschen zu retten: Für ihren beispielhaften Einsatz werden mutige Bürger aus NRW mit der Rettungsmedaille des Landes geehrt.

Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Foto: Marius Becker/dpa/Archiv

Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) zeichnet heute (18.00 Uhr) auf dem Petersberg bei Bonn 26 Lebensretter aus. Sie erhalten die Rettungsmedaille des Landes oder eine öffentliche Belobigung, weil sie unter Einsatz ihres eigenen Lebens andere Menschen gerettet haben, wie die Staatskanzlei mitteilte.

Unter den Geehrten ist auch der Autofahrer, der im Mai 2019 auf der Autobahn 1 bei Wermelskirchen in einen fahrenden Lastwagen geklettert war und ihn zum Halten gebracht hatte. Der Lkw-Fahrer war am Steuer kollabiert.

Ausgezeichnet werden unter anderem auch vier Kölner, die einen Mann aus seiner brennenden Wohnung holten, ein Urlauber aus Hamm, der einen Ertrinkenden aus der Nordsee rettete sowie ein Mann, der einen Verunglückten aus seinem brennenden Auto barg.

Ihr Kommentar zum Thema

Laschet verleiht mutigen Helfern Rettungsmedaille

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha