NRW

Laschet verspricht Schulen Lösung bei fehlenden Corona-Tests

Landtag

Mittwoch, 24. März 2021 - 11:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Laut Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) sind inzwischen rund 1,8 Millionen Corona-Schnelltests an die allermeisten weiterführenden Schulen in Nordrhein-Westfalen geliefert worden. Schulen, in denen dieses Material für einen ersten Test der Schüler noch vor den Osterferien nicht angekommen seien, sollten sich melden, unterstrich Laschet am Mittwoch im Düsseldorfer Landtag. Solche „Einzelfälle“ würden „sofort gelöst“.

Die meisten Schulen erhielten auch in dieser Woche noch die Pakete für zwei Testungen pro Schüler nach den Osterferien, so dass die Versorgung in jeder Schule gesichert werde, sagte Laschet. Ziel sei, dass künftig alle Lehrer, Schüler und Erzieher in Kitas zweimal wöchentlich getestet werden können.

Der Oppositionsführer im Landtag, SPD-Fraktionschef Thomas Kutschaty kritisierte, die Polizei müsse die Test-Pakete in Streifenwagen an die Schulen ausliefern, weil die Regierung das „nicht auf die Kette gekriegt“ habe. „Die Polizei muss retten, was die Regierung vergeigt hat.“ Ähnlich äußerte sich Grünen-Fraktionschefin Verena Schäffer. Sie warf der Regierung vor, sie hätte „viel eher liefern müssen“.

© dpa-infocom, dpa:210324-99-950083/2

Ihr Kommentar zum Thema

Laschet verspricht Schulen Lösung bei fehlenden Corona-Tests

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha