NRW

Laschet warnt vor „falscher Sicherheit“ in Corona-Krise

Landtag

Dienstag, 12. Januar 2021 - 14:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, gibt ein Statement ab. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa-pool/dpa

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat bei der Bekämpfung des Coronavirus vor „falscher Sicherheit“ gewarnt. Die Infektionszahlen könnten binnen weniger Tage dramatisch in die Höhe schnellen, wenn das veränderte Virus aus Südafrika eine solche Kraft entfalte, sagte Laschet am Dienstag im Düsseldorfer Landtag. Deshalb müsse weiterhin Vorsicht gelten. „Wir sind in der Phase der Unsicherheit“, sagte der Ministerpräsident. Wichtigstes Gebot bleibe: „soziale Kontakte weiter reduzieren“.

Ihr Kommentar zum Thema

Laschet warnt vor „falscher Sicherheit“ in Corona-Krise

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha