Lastwagen kippt auf Seite: A45 bei Dortmund teilgesperrt

dpa/lnw Dortmund. Ein mit Erde beladender Lastwagen ist am Dienstag auf der A45 bei Dortmund auf die Seite gekippt und halb auf der Mittelleitplanke zum Liegen gekommen. Der Muldenkipper sei mit Erdaushub beladen gewesen, der zum Teil auf die Gegenfahrbahn fiel, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Der Fahrer wurde zwar nicht eingeklemmt, konnte aber nur mit Hilfe der Rettungskräfte aus dem Laster befreit werden. Er sei „mittelscher“ verletzt und ins Krankenhaus gebracht worden. Details waren zunächst unklar.

Lastwagen kippt auf Seite: A45 bei Dortmund teilgesperrt

Ein Fahrzeug der Feuerwehr. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Die Strecke in Fahrtrichtung Oberhausen wird laut Feuerwehr wegen aufwendiger Bergungsarbeiten am Dienstag noch länger vollständig gesperrt bleiben. In der Gegenrichtung sei der Verkehr einspurig über den Standstreifen umgeleitet.

© dpa-infocom, dpa:210601-99-818835/2