NRW

Laumann erwägt Impfung Älterer zuhause

Gesundheit

Montag, 18. Januar 2021 - 11:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Der Impfstoff der Unternehmen Biontech und Pfizer ist nach Angaben des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministers Karl-Josef Laumann (CDU) auch in Einzeldosen bedingt transportfähig. Biontech habe ihm am Wochenende mitgeteilt, dass dies unter bestimmten Voraussetzungen für eine gewisse Zeit möglich sei, sagte Laumann am Montag in Düsseldorf.

Ein Mann wird geimpft. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Er arbeite mit den Kassenärztlichen Vereinigungen an einem Konzept, wie unter diesen Voraussetzungen Ärzte direkt mit dem Impfstoff zu alten Menschen ins Haus kommen könnten. Dies wäre besser als über Möglichkeiten nachzudenken, Menschen die sich nicht alleine fortbewegen können, zu den Impfungen zu bringen. Laumann rechnet damit, dass er bis Dienstagabend ein Konzept dafür haben werde.

Ihr Kommentar zum Thema

Laumann erwägt Impfung Älterer zuhause

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha