NRW

Laumann warnt vor „Pandemie der Ungeimpften“

Landtag

Donnerstag, 2. September 2021 - 16:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumannn (CDU) hat vor einer „Pandemie der Ungeimpften“ gewarnt. 86 Prozent der Covid-19-Patienten mit schweren Verläufen in den NRW-Krankenhäusern seien nicht gegen das Coronavirus geimpft, sagte Laumann am Donnerstag in einer Sondersitzung des Landtags. Er rief die Menschen auf, sich impfen zu lassen. Jede Impfung bringe die Gesellschaft mehr in Richtung eines normalen Lebens und verhindere schwere Verläufe in den Kliniken. „Nutzen Sie schlicht und ergreifend die Möglichkeit, sich imfen zu lassen“, sagte Laumann.

Eine Spritze mit einem Impfstoff. Foto: Sina Schuldt/dpa/Symbolbild

Derzeit lägen fast 400 Covid-Patienten auf den Intensivstationen in NRW. Die schweren Verläufe beträfen zunehmend jüngere Menschen zwischen 19 und 50 Jahren, sagte Laumann.

© dpa-infocom, dpa:210902-99-68771/3

Ihr Kommentar zum Thema

Laumann warnt vor „Pandemie der Ungeimpften“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha