NRW

Laumann zu Astrazeneca-Stopp: Hätte so entschieden wie Spahn

Regierung

Dienstag, 16. März 2021 - 16:35 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat sich nach dem vorläufigen Stopp von Impfungen mit dem Wirkstoff von Astrazeneca hinter Jens Spahn (beide CDU) gestellt: „Wenn ich Bundesgesundheitsminister gewesen wäre, hätte ich genauso entschieden wie Jens Spahn“, sagte Laumann am Dienstag in Düsseldorf. Nach den entsprechenden Äußerungen des Paul-Ehrlich-Instituts bleibe einem Politiker nichts anderes übrig, als die Impfungen auszusetzen, so Laumann. Der Impfstoff des britisch-schwedischen Herstellers wird nach einigen ungeklärten Thrombosefällen vorerst in Deutschland nicht mehr genutzt.

Karl-Josef Laumann (r ,CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, spricht. Foto: Marcel Kusch/dpa

© dpa-infocom, dpa:210316-99-848085/2

Ihr Kommentar zum Thema

Laumann zu Astrazeneca-Stopp: Hätte so entschieden wie Spahn

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha