NRW

Lehrer und Erzieher: Ende der kostenlosen Corona-Tests

Schulen

Mittwoch, 23. September 2020 - 16:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die kostenlosen Corona-Tests für Lehrer und Kita-Beschäftigte laufen mit Beginn der Herbstferien am 9. Oktober aus. Wie ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Mittwoch sagte, seien durch die „insgesamt niedrigen Infektionszahlen bei diesen Personengruppen in den vergangenen Wochen“ anlasslose Tests nicht „zielführend“. Die kostenlosen Tests waren von Beginn an von den beteiligten Ministerien als vorläufig bezeichnet worden. Die „Westfalenpost“ hatte zuvor über das Ende der Tests berichtet.

Eine Frau wird auf das Coronavirus untersucht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/dpa-tmn/Archivbild

Verstärkt verfolgt wird laut Ministerium künftig der „Ansatz anlassbezogener Testungen, um Infektionsketten gezielt zu unterbrechen sowie der Einsatz von Schnelltests - sobald diese zur Verfügung stehen -, um zeitnah Gewissheit über das Infektionsgeschehen und diesbezüglich zu treffende Maßnahmen zu erhalten.“

Insgesamt seien bislang 182 168 Tests durchgeführt worden (Stand 21. September). Darunter 113 999 bei Lehrerinnen und Lehrern sowie 68 169 bei Kita-Beschäftigten. Wie viele sich dabei mehrfach haben testen lassen, sei nicht erfasst. Insgesamt seien nur 296 Testergebnisse positiv gewesen: 130 bei Kita-Beschäftigten und 166 bei Lehrerinnen und Lehrern. 1,7 Prozent der Befunde stünden noch aus.

Ihr Kommentar zum Thema

Lehrer und Erzieher: Ende der kostenlosen Corona-Tests

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha