NRW

Leiche eines vermissten Jungen im Rhein entdeckt

Notfälle

Donnerstag, 22. Juni 2017 - 18:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Zwei Tage nach seinem Verschwinden ist ein vermisster 16-Jähriger tot aus dem Rhein gezogen worden. Der Jugendliche aus dem westafrikanischen Guinea hatte am Montagabend in dem Fluss baden wollen, er konnte aber nach Aussage eines 15 Jahre alten Freundes gar nicht schwimmen. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor, wie die Polizei Köln am Donnerstag weiterhin mitteilte. Am Vorabend war die Wasserleiche gefunden worden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.