Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Leichenteile am Rheinufer: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Kriminalität

Donnerstag, 15. März 2018 - 12:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Rund eineinhalb Jahre nach dem Fund von Leichenteilen in einem Plastiksack am Kölner Rheinufer hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Hintergrund des lange unaufgeklärten Falls soll ein Streit unter Köchen in einem chinesischen Restaurant gewesen sein, wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte. Bei dem Tatverdächtigen handele es sich um einen 36 Jahre alten Chinesen. Er sitze in Untersuchungshaft, bestreite aber die Vorwürfe.

Ein Mann in Handschellen. Foto: Sven Hoppe/Archiv

Die Ermittler beschuldigen ihn, seinen damals 28 Jahre alten Koch-Kollegen nach einer Auseinandersetzung im Juli 2016 in Köln getötet und beseitigt zu haben. Dem Arbeitgeber habe der 36-Jährige danach erzählt, der andere sei abgereist, um in einer anderen deutschen Stadt zu arbeiten.

Die kopflose Leiche war von spielenden Kindern gefunden worden.

Ihr Kommentar zum Thema

Leichenteile am Rheinufer: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha