Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Leipzig und Gladbach trennen sich 2:2

Fußball

Samstag, 16. September 2017 - 20:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leipzig.

Nico Elvedi (r) im Duell mit Leipzigs Bernardo Fernandes da Silva. Foto: Jan Woitas

Anzeige

Drei Tage nach dem geglückten Champions-League-Debüt ist RB Leipzig in der Fußball-Bundesliga nicht über ein Remis gegen Borussia Mönchengladbach hinausgekommen. Die Sachsen trennten sich am Samstagabend trotz zweimaliger Führung nur mit 2:2 (2:1) von der Elf von Trainer Dieter Hecking. Leipzig rutschte damit zunächst auf Rang fünf ab, Gladbach ist Zehnter. Nationalstürmer Timo Werner mit seinem vierten Saisontor in der Liga (17. Minute) und Jean-Kevin Augustin (31.) trafen für die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl. Thorgan Hazard (25./Foulelfmeter) und Lars Stindl (61.) glichen zweimal für die Gäste aus. Leipzigs Naby Keita sah nach einem Tritt ins Gesicht von Christoph Kramer kurz vor Schluss noch die Rote Karte (83.).


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige