NRW

Lettieri blickt nach erstem Sieg auf Spiel bei Bayern II

Fußball

Sonntag, 13. Dezember 2020 - 11:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Duisburg. Nach dem ersten Sieg im sechsten Anlauf als Trainer des MSV Duisburg sieht Gino Lettieri noch viel Arbeit vor sich. „Wir müssen auf dem Boden bleiben, weiter machen und sehen, was im Spiel am Mittwoch bei den Bayern für uns drin ist. Wir haben noch einen langen Weg vor uns“, sagte Lettieri am Samstag nach dem 4:1 (1:0) gegen den SV Wehen Wiesbaden. Am Mittwoch (19.00 Uhr) will der MSV mit einem Triumph beim Team des FC Bayern München II den zarten Aufwärtstrend bestätigen.

Der Trainer vom MSV Duisburg Gino Lettieri. Foto: Roland Weihrauch/dpa/archiv

Nach dem ersten Saison-Heimsieg und der Beendigung einer Durststrecke von acht Partien in Serie ohne Dreier rangieren die Duisburger weiter in der Abstiegszone, konnten aber viel Selbstvertrauen sammeln. „Das haben wir gebraucht, das war supergeil“, meinte MSV-Angreifer Vincent Vermeij, der gleich drei Treffer beisteuerte. „Wir haben das richtig gut gemacht und wurden diesmal dafür belohnt“, sagte der Niederländer.

Lettieri, der Duisburg 2015 in die 2. Liga geführt hatte und seit Mitte November wieder auf der MSV-Trainerbank sitzt, musste vor dem ersehnten Triumph bereits fünf Partien ohne Sieg verarbeiten. „Wir haben das gegen Wehen bis zum Schluss durchgezogen und sind mit jedem Tor sicherer geworden“, sagte Lettieri.

Ihr Kommentar zum Thema

Lettieri blickt nach erstem Sieg auf Spiel bei Bayern II

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha