NRW

Leverkusen: Bender in Porto wegen Hüftprellung ausgewechselt

Fußball

Freitag, 28. Februar 2020 - 06:26 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Porto.

Portos Sergio Oliveira (r) und Leverkusens Lars Bender kämpfen um den Ball. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Bayer Leverkusens Kapitän Lars Bender ist im Zwischenrunden-Rückspiel der Europa League beim FC Porto zur Halbzeit verletzt ausgewechselt worden. Nach Vereinsangaben erlitt der Ex-Nationalspieler eine Hüftprellung. Ob Bender damit länger ausfallen wird, blieb zunächst offen. Zunächst galt seine Auswechslung als Vorsichtsmaßnahme. Dies bestätigte Trainer Peter Bosz nach dem 3:1-Sieg und dem Weiterkommen. „Lars hat gesagt, dass er hätte weiterspielen können“, sagte Bosz. „Es dann hätte gefährlich werden können. Dieses Risiko wollte ich nicht eingehen.“


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.