NRW

Leverkusen bei Atlético: Drei Änderungen nach Niederlage

Fußball

Dienstag, 22. Oktober 2019 - 18:37 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Madrid.

Leverkusens Trainer Peter Bosz sitzt auf dem Podium. Foto: Marius Becker/dpa

Trainer Peter Bosz von Bayer Leverkusen geht das Champions-League-Spiel bei Atlético Madrid mit drei neuen Kräften an. Nach dem 0:3 am Freitag bei Eintracht Frankfurt kehren Kapitän Lars Bender, Nationalspieler Jonathan Tah und Ex-Nationalspieler Karim Bellarabi ins Team zurück. Außenverteidiger Wendell fehlt verletzt. Stürmer Lucas Alario und Abwehrspieler Aleksandar Dragovic sitzen auf der Bank. Leverkusen steht im dritten Gruppenspiel nach zwei Niederlagen unter Druck. Atlético hat aus den ersten beiden Spielen vier Punkte geholt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.