Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Leverkusen macht Vollborn und Kießling zu Ehrenspielführern

Fußball

Samstag, 17. August 2019 - 15:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leverkusen. Bayer Leverkusen hat den ehemaligen Stammtorhüter Rüdiger Vollborn und den früheren Bundesliga-Torschützenkönig Stefan Kießling zu Ehrenspielführern ernannt. Zuvor war diese Ehre beim Fußball-Bundesligisten in Ulf Kirsten, Carsten Ramelow, Bernd Schneider und dem heutigen Sportdirektor Simon Rolfes erst vier Bayer-Spielern zuteil geworden.

Leverkusens Stefan Kießling wird vor dem Spiel gegen Paderborn zum Ehrenspielführer ernannt. Foto: Rolf Vennenbernd

Der 56 Jahre alte Vollborn ist mit 401 Einsätzen Rekordspieler der Werkself und war Torhüter bei den Titelgewinnen im UEFA-Cup 1988 und im DFB-Pokal 1993. Nach der Karriere blieb er als Torwart-Trainer, Fanbetreuer, Co-Kommentator des Vereinsradios und Verwalter des Archivs im Verein. Der sechsmalige Nationalspieler Kießling (35) spielte von 2006 bis 2018 für Leverkusen, holte 2013 die Torjäger-Kanone und ist mit 162 Toren nach Kirsten zweitbester Torschütze der Vereins-Historie. Seit seinem Karriere-Ende im Vorjahr arbeitet er als Assistent von Sport-Geschäftsführer Rudi Völler.

Ihr Kommentar zum Thema

Leverkusen macht Vollborn und Kießling zu Ehrenspielführern

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha