NRW

Leverkusen startet nach Europa-League-Aus am 28. August

Fußball

Dienstag, 11. August 2020 - 18:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leverkusen. Nach dem Viertelfinal-Aus in der Europa League nimmt Bayer Leverkusen die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit am 28. August auf. Bis dahin haben die Profis des Fußball-Bundesligisten gut zwei Wochen Urlaub, wie der Werksclub am Dienstag mitteilte. In den ersten Tagen stehen Corona-Testungen und verschiedene Leistungsüberprüfungen auf dem Programm. Das erste Training soll am Montag, den 31. August, mit Beginn der FIFA-Abstellungsperiode stattfinden.

Leverkusens Daley Sinkgraven (l) und Inters Nicolo Barella kämpfen um den Ball. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Auf ein Trainingslager verzichtet der Club, der am Montagabend gegen Inter Mailand (1:2) aus dem Europapokal ausgeschieden war. Auch externe Testspiele sind nicht vorgesehen. Das erste Pflichtspiel bestreitet Bayer am zweiten September-Wochenende, wenn vom 11. bis 14. die Partien der 1. Hauptrunde im DFB-Pokal angepfiffen werden. Dort trifft das Team von Trainer Peter Bosz auf den Pokalsieger des Hamburger Fußball-Verbandes, der am 22. August beim Finaltag der Amateure ermittelt wird. Im ersten Bundesliga-Spieltag der neuen Saison (ab 18. September) muss Leverkusen beim VfL Wolfsburg ran.

Ihr Kommentar zum Thema

Leverkusen startet nach Europa-League-Aus am 28. August

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha