NRW

Linienbus in Schlangenlinien unterwegs: Drogenverdacht

Kriminalität

Mittwoch, 19. August 2020 - 15:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Lippe.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Ein berauschter Busfahrer soll sein mit mehreren Fahrgästen besetztes Gefährt in Schlangenlinien durch Detmold gesteuert haben. Alarmierte Polizisten hielten den Bus an und kontrollierten den Fahrer, wie die Polizei am Mittwoch erklärte. Der Mann habe am Dienstagnachmittag „unbeteiligt“ gewirkt und einem Drogenvortest eingewilligt, der positiv ausgefallen sei. Wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss wurden ihm Blutproben entnommen. Die Beamten stellten zudem den Führerschein des Fahrers sicher. Während der gefährlichen Fahrt am Stadtrand sollen sechs Passagiere in dem Bus gesessen haben, sagte eine Polizeisprecherin.

Ihr Kommentar zum Thema

Linienbus in Schlangenlinien unterwegs: Drogenverdacht

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha