Linken-Politikerin beleidigt: 45-Jähriger verurteilt

dpa/lnw Düsseldorf.

Linken-Politikerin beleidigt: 45-Jähriger verurteilt

Auf einem Tisch liegt ein Richterhammer aus Holz. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild

Wegen Beleidigung einer Ratsfrau der Linken ist ein 45-jähriger Anhänger der „Bruderschaft Deutschland“ in Düsseldorf zu 600 Euro Strafe verurteilt worden. Das teilte eine Gerichtssprecherin am Dienstag mit (Az.: 140 Cs 588/19). Die „Bruderschaft Deutschland“ gilt als Sammelbecken rechtsradikaler Hooligans. Anhänger der Bruderschaft hatten sich im Juni am Haus der Ratsfrau versammelt. Als die 69-jährige Politikerin drohte, die Polizei zu holen, sei sie von dem 45-Jährigen massiv beleidigt worden, befand das Gericht. Der Angeklagte bestritt die Vorwürfe.