NRW

Lippens nach Pokalcoup: „Enkel werden nicht mehr gehänselt“

Fußball

Donnerstag, 4. Februar 2021 - 10:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Essen. Vereins-Ikone Willi „Ente“ Lippens verspürt nach dem Pokal-Coup seines Herzensvereins Rot-Weiss Essen „riesengroße Freude“. Und zwar, „besonders für meine Enkel“, wie der 75-Jährige der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ sagte: „Jetzt werden sie von den Blauen oder den Schwarz-Gelben nicht mehr gehänselt.“ Lippens meinte damit die Fans der Revier-Nachbarn FC Schalke 04 und Borussia Dortmund.

Vereins-Ikone Willi „Ente“ Lippens verspürt nach dem Pokal-Coup von Rot-Weiss Essen „riesengroße Freude“. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Lippens spielte zweimal für insgesamt 13 Jahre für RWE und war 1998 auch mal Cheftrainer. Die derzeit in der Regionalliga spielenden Essener hatten am Dienstag durch ein 2:1 gegen Bundesligist Bayer Leverkusen das Viertelfinale des DFB-Pokals erreicht.

© dpa-infocom, dpa:210204-99-298383/2


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.