NRW

Ljubicic will über Köln in Österreichs Nationalteam

Fußball

Donnerstag, 8. Juli 2021 - 13:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Neuzugang Dejan Ljubicic will sich über den Bundesligisten 1. FC Köln für eine Berufung in die Nationalmannschaft von EM-Achtelfinalist Österreich empfehlen. „Ich hoffe, dass ich hier meine Leistungen zeige und Franco Foda mich dann anruft“, sagte der 23-Jährige mit Blick auf den deutschen Bundestrainer der Österreicher. Im Frühjahr war Ljubicic schon mal für einen erweiterten Kader nominiert worden. „Aber dann durften die deutschen Legionäre doch einreisen, und er hat mich wieder aus dem Kader genommen.“

Bei Rapid Wien war der Mittelfeldspieler, der einen Vertrag bis 2025 unterschrieb, bereits Kapitän. Er habe angesichts seines auslaufenden Vertrages „auch Angebote von mehreren Vereinen gehabt. Auch aus Deutschland“, sagte Ljubicic: „Aber der FC hat sich sehr um mich bemüht, deshalb wollte ich hier den nächsten Schritt gehen.“

Bei seiner Vertragsunterschrift im April war die Ligen-Zugehörigkeit des FC aber noch nicht klar und in der Relegation gegen Kiel habe er „schon ein bisschen gezittert“, gab der Österreicher zu. Dass Sportchef Horst Heldt, der ihn verpflichtete, inzwischen weg ist und Steffen Baumgart als Trainer damals noch nicht feststand, sei zwar eine ungewöhnliche Situation: „Aber ich werde mein Maximum geben, auch diesen Trainer zu überzeugen.“

© dpa-infocom, dpa:210708-99-307396/2

Ihr Kommentar zum Thema

Ljubicic will über Köln in Österreichs Nationalteam

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha