NRW

Lkw durchbricht Leitplanke auf A1: Strecke bei Hamm gesperrt

Unfälle

Montag, 20. Dezember 2021 - 13:45 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hamm. Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 bei Hamm hat am Montag ein Lastwagen ein Auto durch die Mittelschutzplanke gedrückt. Der Lastwagenfahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen, der Pkw-Fahrer wurde schwer verletzt. Die Strecke wurde zunächst komplett gesperrt. Die Zugmaschine hatte sich vom Auflieger gelöst und war durch die Leitplanke auf die Gegenfahrbahn geflogen, wie es in einer Mitteilung der Polizei hieß. Dabei schob sie den Wagen mit sich.

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Aus noch unbekannter Ursache war der Lastwagen in Fahrtrichtung Dortmund zunächst nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, war ins Schlingern geraten und schließlich auf den linken Fahrstreifen geschleudert. Dort kollidierte er mit dem Auto und durchbrach die Leitplanke.

Für die Bergung und Unfallaufnahme sollte die Strecke zwischen Hamm-Bockum/Werne und Ascheberg in beide Richtungen bis mindestens 14.00 Uhr gesperrt werden. Es kam es nach dem Unfall um 11.15 Uhr zu jeweils mehreren Kilometern Stau.

© dpa-infocom, dpa:211220-99-453593/2

Ihr Kommentar zum Thema

Lkw durchbricht Leitplanke auf A1: Strecke bei Hamm gesperrt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha