NRW

Lkw kracht durch Leitplanke und kippt um: Fahrer verletzt

Unfälle

Freitag, 26. März 2021 - 08:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gronau. Ein Lastwagen aus den Niederlanden ist auf der Autobahn 31 zwischen Gronau und Heek im Münsterland von der Fahrbahn abgekommen, durch eine Leitplanke gekracht und auf dem Grünstreifen umgekippt. Der 54-jährige Fahrer sei in der Nacht auf Freitag schwer verletzt worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Morgen. Seine 62 und 43 Jahre alten Mitfahrer seien leicht verletzt worden. Die Feuerwehr habe sie aus dem Führerhaus befreien müssen. Alle drei kamen demnach in ein Krankenhaus.

Blaulicht und der LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Für etwa eine Stunde war die Fahrtrichtung Bottrop laut Polizei voll gesperrt. Am Morgen sei der rechte Fahrstreifen weiter gesperrt, bis das Fahrzeug bei Tageslicht im Laufe des Vormittags geborgen werde, so der Sprecher. Ein Stau habe sich zunächst nicht gebildet.

© dpa-infocom, dpa:210326-99-978549/2

Ihr Kommentar zum Thema

Lkw kracht durch Leitplanke und kippt um: Fahrer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha