NRW

Männer brechen Auto auf: Von Zivilfahndern ertappt

Kriminalität

Sonntag, 18. Februar 2018 - 12:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund.

Blaulicht auf einem Streifenwagen der Polizei. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Zivilpolizisten haben in Dortmund zwei Männer beim Aufbrechen eines geparkten Autos auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Zuvor hatten die Fahnder die beiden 24 und 39 Jahre alten Täter auf mehreren Straßen in der Innenstadt beobachtet, wie sie in Fahrzeuge hineinschauten und die Türen überprüften. In einem Fall löste die Alarmanlage eines Autos aus. Die Verdächtigen rannten weg, die Polizeibeamten blieben aber an ihnen dran, wie mitgeteilt wurde. Schließlich hätten die Männer einen Wagen aufgebrochen und ein Taschenmesser und ein Brillenetui daraus gestohlen. Die Polizisten stellten die beiden. Die Verdächtigen seien der Polizei bereits bekannt gewesen, hieß es. Der Einsatz war in der Nacht von Freitag auf Samstag.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.