NRW

Männer zünden selbstgebasteltes Feuerwerk: Lebensgefahr

Notfälle

Dienstag, 1. Januar 2019 - 11:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Essen. Mit dem Zünden von selbstgebauten Feuerwerkskörpern haben sich zwei Männer in Essen in der Silvesternacht lebensgefährliche Verletzungen zugefügt. Rettungskräfte brachten die 31 und 33 Jahre alten Männer ins Krankenhaus. Laut Polizei hatten sie die Feuerwerkskörper in mehreren Koffern auf einen Schulhof transportiert. Die Polizei sperrte den Hof ab und forderte Entschärfer des Landeskriminalamtes an, um das explosive Material unschädlich zu machen.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv

Während der Nacht gab es in Essen und Mülheim zahlreiche weitere Einsätze wegen Ruhestörungen, Randalierern und Schlägereien. In vier Fällen stellten Polizeibeamte Handfeuerwaffen sicher.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.