Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mahnwache für Carola Rackete vor Generalkonsulat

Demonstrationen

Dienstag, 2. Juli 2019 - 10:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Mit einer Mahnwache haben am Dienstag etwa 100 Menschen vor dem italienischen Generalkonsulat in Köln für die Freilassung von Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete demonstriert. Sie zeigten Plakate und Transparente mit Aufschriften wie „Seebrücke schafft sichere Häfen!“ und „Stoppt das Sterben im Mittelmeer!“ Unter dem Motto „Seenotrettung ist Pflicht - kein Verbrechen““ hatten die Grünen zusammen mit zivilgesellschaftlichen Gruppen zu der Mahnwache aufgerufen.

Rackete war vergangene Woche mit dem Schiff „Sea-Watch 3“ mit mehr als 40 Migranten trotz Verbots der Regierung in Rom in italienische Gewässer gefahren. Am Wochenende wurde die 31-Jährige festgenommen und auf der sizilianischen Insel Lampedusa unter Hausarrest gestellt. Auf Rackete kommt eine Geldstrafe zu, im schlimmsten Fall Haft.

Ihr Kommentar zum Thema

Mahnwache für Carola Rackete vor Generalkonsulat

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha