NRW

Maibaum-Transporte und Alkohol: Polizei will kontrollieren

Brauchtum

Montag, 29. April 2019 - 06:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln/Siegburg. Wer einen Maibaum transportiert, sollte diesen gut befestigen: Die Polizei im Rheinland will Fahrzeuge, die mit einem Maibaum beladen sind, besonders kontrollieren. Außerdem seien in der Nacht zum 1. Mai verstärkte Alkoholkontrollen bei Autofahrern geplant, teilte die Kreispolizei Rhein-Sieg mit.

Die bunten Bänder eines Maibaumes flattern vor dem blauen Himmel. Foto: Federico Gambarini/Archivbild

Dass vor allem junge Männer eine bunt geschmückte Birke vor dem Haus ihrer Liebsten aufstellen, sei zwar guter Brauch. „Aber die Verkehrssicherheit steht an erster Stelle“, sagte ein Sprecher. So müsse der Baum beim Transport ausreichend gesichert sein, dürfe nicht zu weit überstehen sowie Lichter und Kennzeichen des Fahrzeugs nicht verdecken.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.