Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Malheur bei Reparatur: Mann setzt Motorrad in Brand

Brände

Samstag, 2. Juni 2018 - 11:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hamm.

Ein Feuerwehrauto bei einer Infoveranstaltung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Anzeige

Beim Versuch, mit einem Feuerzeug eine Zündkerze zu trocknen, hat ein 21-Jähriger in einer Motorradgarage in Hamm einen Brand entfacht. Ein Öl-Benzin-Gemisch habe sich entzündet, teilte die Polizei mit. Den Eltern des jungen Mannes gelang es am Freitag, die Flammen vorerst zu löschen. Währenddessen schob der Sohn die Maschinen ins Freie und verletzte sich dabei leicht. An zwei Motorrädern und an der Garage entstanden Schäden. Die Höhe stand aber noch nicht fest. Die Feuerwehr löschte die Brandreste.

Ihr Kommentar zum Thema

Malheur bei Reparatur: Mann setzt Motorrad in Brand

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige